Aktuelle Seite: HomeAktuellesNachrichtenFORUM allgemeinDen Interessierten wird in Bomlitz viel geboten

Den Interessierten wird in Bomlitz viel geboten

03/2016 - Das FORUM konnte in seiner Jahreshauptversammlung wieder auf ein gutes Jahr zurückblicken. Die Mitgliederzahl ist auf über 300 gestiegen, die Gästezahl auf mehr als 4.400. Mit ca. siebzig Veranstaltungen von Leseabenden über Konzerte und Vorträge, Ausstellungen, Führungen und Wanderungen bis zu Volksfesten war das Programm reichhaltig. Bei den Wahlen wurde der FORUM-Vorstand bestätigt. Einzige Änderung: Peter Hartwig wird als stellvertretender Vorsitzender am Vorstandstisch Britta Rose ersetzen, die auf eigenen Wunsch aus beruflichen Gründen ausschied.

Bei den Veranstaltungen habe man Angebote, die sich gut etabliert hätten. Vorträge zur FORUM-Weltreise, zu Natur und Umwelt und zu Lesen und Literatur seien gut besucht und beliebt. Die Markenzeichen wie die EIBIA-Führungen von Thorsten Neubert-Preine, geführte Wanderungen mit Peter Kloy oder die Aktivitäten rund um die Cordinger Mühle seien dabei auch weiterhin stark. Darüber hinaus habe man den Bereich der Ausstellungen bildender Kunst und die Darstellung des Schaffens des Schriftstellers Arno Schmidt auf ein gutes Niveau gebracht. Die Liste der geplanten Themen sei gut gefüllt und verspreche, dass die Ideen nicht ausgehen würden. 

In Bomlitz habe man eine breite Basis: "Die Waldorfschule Benefeld macht bemerkenswerte und hochwertige Theaterarbeit. Und bei den 'Be-Flügelt!'-Konzerten der Schule unterstützt das FORUM ein Angebot, für das man eigentlich in eine Großstadt fahren müsste." Zusätzlich seien die beiden großen Kirchengemeinden rege genauso wie auch der Theaterverein LaFiBo, der sich aus dem FORUM heraus entwickelt habe. "Insgesamt kommt es nicht darauf an, wer der Veranstalter ist, sondern dass auch durch Kooperationen ein gutes kulturelles Angebot für die Interessierten ermöglicht wird", berichtete Torsten Kleiber als Vorsitzender.

Allein der Vorstand des FORUM Bomlitz zählt bereits 16 Personen. Die Aktiven, die sich je nach Veranstaltungsprojekt zusammenfinden würden, seien noch einmal rund dreißig weitere Leute, so Kleiber weiter. Wer sich ehrenamtlich einbringen wolle, würde im FORUM viele Möglichkeiten finden. "Und da geht es nicht nur um Veranstaltungen, sondern auch um das gemeinsame Musizieren in der FORUM-Flötengruppe, das Interesse an den Partnerstädten in Frankreich und Polen oder auch die Mithilfe beim Bücherschrank in Benefeld oder in der Sauna im Dorfgemeinschaftshaus Bomlitz. Die Bandbreite ist groß, und die gemeinsame Arbeit macht Spaß."

Gewählt wurden Torsten Kleiber als Vorsitzender und Peter Hartwig und Thorsten Neubert-Preine als Stellvertreter, Silke Stenzl als Kassiererin und Richard Brandes als Schriftführer. Bei den Gruppenleitungen wurden Thorsten Neubert-Preine (EIBIA und Ortsgeschichte), Heike Kolberg und Dagmar Warnecke (Flötengruppe), Torsten Kleiber (Musik), Werner Stockhofe (Sauna), Raphael Bigus und Heinz Steudle (Städtepartnerschaft) und Peter Kloy (Wanderungen) bestätigt. Als Beisitzerinnen und Beisitzer wurden Kornelia Amtsfeld, Thomas Busch, Claas Jungvogel, Hans Scheele und Ottmar Tremba gewählt. Der FORUM-Vorstand bedankte sich bei der ausscheidenden Britta Rose für zehn Jahre Vorstandsarbeit und viel Engagement bei der Organisation der damaligen Weihnachtsmärkte und vielen EIBIA-Wanderungen.

Go to top

FORUM Bomlitz e.V. © 2013