Herzlich willkommen beim FORUM Bomlitz!

Schön, dass Sie uns auf unserer Website besuchen!

Sie finden hier mehr zur Arbeit unseres Kulturvereins FORUM Bomlitz und zu unserem Veranstaltungsprogramm.

Es wird viel geboten in der Region Bomlitz, aber wie immer "auf dem Land": Man muss wissen wo! Dabei wollen wir Ihnen helfen.
Den FORUM-Veranstaltungsplan finden Sie hier, den aktuellen Programmflyer zum Download hier. Es ist bestimmt wieder einiges für Sie dabei!

Wollen Sie von uns über Kulturtermine informiert werden?
Dann senden Sie uns ein Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! . Wir halten Sie gern auf dem Laufenden.

Wir freuen uns auf Sie: Schauen Sie bei uns vorbei, melden Sie sich gern bei uns, wenn Sie eine Anregung oder gute Idee für uns haben, und bleiben Sie mit uns in Kontakt. Sie sind bei uns herzlich willkommen!

Es grüßt Sie herzlich
Ihr FORUM Bomlitz e.V.

 

01.10.2016 FORUM-Ausstellung "Sieh mal an ..."

Samstag - 16.00 Uhr - Dorfgemeinschaftshaus Bomlitz

Seit 2004 hat sich die Künstlergruppe Transobjektiv durch diverse Ausstellungen in der Region einen Namen gemacht. Zu sehen sein werden beim FORUM Aquarelle und Ölbilder mit großer Bandbreite in den Motiven. Alle Interessierten sind herzlich zur Vernissage eingeladen, bei der die Künstlerinnen und Künstler auch für Gespräche und Erläuterungen zur Verfügung stehen. Die Ausstellung kann bis zum 22. Oktober im DGH Bomlitz besucht werden.

Weiterlesen...

Wie viele Zentimeter bleiben noch im Leben?

09/2016 - Was ist wirklich wichtig im Leben? Sabine Marthiensen wurde mit dieser Frage konfrontiert und zog die Konsequenzen, denn: Statistisch blieben ihr damals noch 29 Lebensjahre, und auf einem Maßband zeigte man ihr, wie kurz diese Restzeit ist. Sie zog sich aus ihrem bisherigen Berufsleben und startete eine Wanderung quer durch Deutschland auf der Suche nach Besinnung. Station machte sie dabei auch in Bomlitz. Beim FORUM Bomlitz erzählte die Autorin von ihrem Weg und ihren Erfahrungen, die sie dabei sammelte.

Weiterlesen...

Skelettbauweise in der EIBIA hatte ihren Sinn

09/2016 - Mehr als fünfzig Gäste führte Thorsten Neubert-Preine bei der letzten FORUM-Führung wieder durch die EIBIA. Das Gelände ist so groß, dass man nicht alle Relikte in einer Tour besuchen kann. Deshalb variiert der Historiker die Route regelmäßig. Im September startete die Führung an der Oberschule Bomlitz, die auf dem Gebiet der ehemaligen Pulverfabrik gebaut wurde, und führte an den Überresten der Fertigwarenlager vorbei unter anderem zum Fuhrenkamp-Bunker und dem "Fledermaus"-Bunker. 

Weiterlesen...

Denkmäler sind die "Gene einer Region"

09/2016 - Das Leben des Müllers und seines Gesellen bestand noch vor weniger als 100 Jahren aus harter Arbeit. Dabei war der Müller Kaufmann, Landwirt und Ingenieur gleichzeitig, musste das Getriebe, die Reinigungsautomaten und die Mahlgänge technisch beherrschen und dafür sorgen, dass die "kleine Firma Mühle" Geld verdiente. Zum "Denkmaltag" war die Cordinger Mühle wieder eine der Attraktionen im Landkreis. "Denkmäler sind die Gene einer Region", sagte Torsten Kleiber vom FORUM, "sie zeigen, woher man stammt".

Weiterlesen...

"Mutmachergeschichten" märchenhaft aufgeführt

09/2016 - Mit der Puppenbühne Sternthaler, die "Frau Holle" zeigte, und dem Goldene Schlüssel mit dem "Gestiefelten Kater" gab es wieder ein schönes Programm beim FORUM-Märchenfest. Zwischen den Aufführungen in der Cordinger Mühle und dem Müllerhaus wurde gebastelt, gespielt, geschminkt und Musik gemacht. Beim Märchenfest sah man einmal mehr, dass man mit einfachen Angeboten die Kinder immer noch gut unterhalten kann. Eltern, Kinder und Großeltern hatten wieder einen entspannten Nachmittag.  

Weiterlesen...

Kaffeepause mit Besuch der Stellichter Kirche

09/2016 - Die St.-Georg-Christophorus-Jodokus-Kirche, wie die Stellichter Kirche vollständig heißt, ist die Gutskapelle der Familie von Behr und stammt aus dem Jahr 1608. Sie ist eines der besonders gut erhaltenen Baudenkmäler im Heidekreis und auf jeden Fall einen Besuch wert. Wanderführer Peter Kloy vom FORUM führte die Route der regulären Monatswanderung daher von Sieverdingen nach Stellichte, wo vor der Kaffeepause noch die Kirche mit der dazugehörigen Gruft besichtigt werden konnte.

Weiterlesen...

Brigitte Sökeland zeigt "Farbe und Natur"

09/2016 - Ein Künstler gibt bei seinen Werken immer auch ein Stück von sich selbst mit, eine Stimmung, ein Gefühl oder eine Botschaft. Bei den farbenfrohen, leuchtenden Bildern von Natur- und Landschaftsmotiven, die Brigitte Sökeland in ihrer Ausstellung "Farbe und Natur - auf der Leinwand pur" beim FORUM im Dorfgemeinschaftshaus Bomlitz noch bis zum 30. September zeigt, nimmt man deutlich ihre positive Art wahr, die sie mitgibt. Sie malt mit Freude und fühlt sich wohl, wenn sie mit den Gästen der Vernissage über ihre Kunst sprechen kann.

Weiterlesen...

Tom Kirk präsentierte "Schwarze Krähen, blaue Stunden"

08/2016 - Tom Kirk passt besonders gut in das Ambiente der Cordinger Mühle. Seine Musik ist handgemacht, der Musiker selbst "naturbelassen" ohne Theaterschminke und Schnörkel. Der Benefelder Liedermacher kam einfach auf die kleine Bühne der Mühle, freute sich sichtlich und bereitete den Gästen und auch sich selbst eine schöne Konzertzeit wie unter guten Bekannten. Seine neue CD "Schwarze Krähen, blaue Stunden" ist gerade frisch erschienen, und so hatte Tom Kirk nicht nur bekannte Stücke, sondern auch rund ein Dutzend neuer Balladen und Lieder für die Gäste in der voll besetzten Cordinger Mühle dabei.

Weiterlesen...

Wanderung mit unvorhergesehener Spannung

08/2016 - Wanderungen sind eine entspannende Angelegenheit. Bewegung an der frischen Luft, ein wenig plaudern mit anderen, zur Pause ein Pöttchen Kaffee und nebenbei noch Dinge in Natur und Umgebung sehen, die einem vorher nicht aufgefallen sind. Bei der FORUM-Wanderung mit Start in Hollige am alten Bahnhof kam auch noch Spannung in die Wanderung: Aus im Wortsinn heiterem Himmel brach ein Unwetter aus, so dass die Gruppe schnell Schutz suchen musste und schneller zur Kaffeepause einkehrte als geplant.

Weiterlesen...

Wieder Staunen und Begeisterung beim Publikum

08/2016 - Einige hatten Irina und Elisaveta Morosowa bereits kennengelernt, für andere war das Erlebnis neu: Die 22-jährigen Zwillinge bereiteten an Zimbal und Klavier nicht nur einen Abend mit wunderschöner Musik, sondern versetzten die Gäste auch in großes Staunen über ihre virtuosen Fähigkeiten. Sie zeigten das Zimbal als Instrument der klassischen und traditionellen Musik, und präsentierten es auch z.B. als Element von Jazz-Arrangements. Das Konzert war sicherlich einer der Höhepunkte im FORUM-Programm 2016.

Weiterlesen...

Seite 1 von 24

Go to top

FORUM Bomlitz e.V. © 2013