Bunter Büchermix beim Lese-FORUM

Die Bomlitzer Gemeindebücherei ist das richtige Ambiente für einen Abend, der sich mit Lesen beschäftigt. "Und was lesen Sie so?" war das Thema, zu dem das FORUM Bomlitz in seinem Mai-Programm eingeladen hatte. Zehn Leserinnen und Leser stellten jeweils eines ihrer Lieblingsbücher vor. Sie beschrieben den Inhalt, ohne zu viel zu verraten, gaben Hintergrundinformationen zu den Büchern und Autoren und erzählten auch, wie sie selbst auf das Buch aufmerksam geworden sind.

Weiterlesen...

Neue Erkenntnisse in Londoner Archiv über die EIBIA

London ist zweifellos eine Reise wert. Der Walsroder Stadtarchivar und Vorsitzende des Geschichtshausvereins in Bomlitz, Thorsten Neubert-Preine, war aber nicht aus touristischen Gründen in der britischen Hauptstadt. Sein Interesse galt dem großen Nationalarchiv (The National Archives) in Kew am Rande von London, wo er nach Unterlagen zur Geschichte des Zweiten Weltkriegs und der Nachkriegszeit in unserer Region und zur EIBIA im Speziellen suchte. Und er wurde fündig.

Weiterlesen...

"Den Wölfen auf der Spur" im FORUM

01/2012 - Der Saal fing schon früh vor Beginn des Vortrags an sich zu füllen, als Britta Habbe, Biologin bei der Landesjägerschaft Niedersachsen in Hannover, auf Einladung des Kulturvereins FORUM Bomlitz von „Heimkehr des Wolfes nach Niedersachsen“ berichtete. Sie ist die zentrale Stelle für alle Fragen und Beobachtungen rund um den Wolf und konnte sehr fachkundig und unterhaltsam über den neuen „alten“ Bekannten Isegrim informieren.

Weiterlesen...

"Bomlitzer Mai 2012" wird wieder bunt und interessant

Der FORUM-Vorstand hat die Aktivitäten für den "Bomlitzer Mai 2012" zusammen gestellt. Mit 15 Veranstaltungen ist es das umfangreichste Programm der letzten Jahre und hat eine Vielfalt, die für jeden Interessierten etwas dabei hat: Wanderungen und Fahrradtouren, EIBIA und Ortsgeschichte, Quiz und Lese-FORUM, Theater, Konzerte, Ausstellungen, Vorträge und Volksfeste.

Weiterlesen...

Und zum Schluss die "Abendglocken"

HARMONIE nennen sich die sechs russischen Musiker vom St. Petersburger Konservatorium, und diese Harmonie wurde bei ihrem Konzert im Bomlitzer Restaurant "Rosmarin & Thymian" auch sehr deutlich. Ein ausgewogener Chor mit einem grandiosen Ensembleklang, großem Klangspektrum und hervorragenden Solostimmen war da auf Einladung des Kulturvereins FORUM Bomlitz zu Gast. Geistliche und weltliche Musik aus drei Jahrhunderten trug das Sextett vor genauso wie russische Volkslieder. Die mehr als einhundert Zuhörer waren begeistert und ließen die Künstler nicht ohne Zugabe von der Bühne.

Weiterlesen...

Neujahrswanderung durch das historische Benefeld

01/2012 - Die Neujahrswanderung vom FORUM Bomlitz e.V. war in diesem Jahr mit mehr als zwanzig Gästen wieder gut besucht. Die Route führte durch Benefeld an den historischen Gebäuden des Ortes entlang. Startpunkt war die Cordinger Mühle, von der man ins Warnautal zum Kontorhaus der Holzindustrie und anschließend zum ehemaligen "Liberation Hospital Bomlitz" ging. Historiker Thorsten Neubert-Preine berichtete vom Betrieb des Krankenhauses, das seinerzeit eine Kapazität von 300 Betten hatte.

Weiterlesen...

"Nimm' die Lampe!" - 1001 Nacht in Bomlitz

Eine Wunderlampe mit einem Geist, der alle Wünsche erfüllt – so könnte man das Leben unbeschwert genießen, wäre da nicht der finstere Zauberer Mustafa, der hinter der Lampe her ist. Und die Liebe - die kann auch ein Dschinn nicht erzwingen.
Spannend, aufregend aber auch sehr humorvoll war es wieder, als das Publikum im Schulzentrum Bomlitz mit der Theatergruppe Lampenfieber zu „Aladin und die Wunderlampe“ flog. Ein orientalischer Basar, eine Schatzhöhle und eine goldener Palast bildeten in diesem Jahr die Kulissen. Schlangenbeschwörer, ein echter Feuerschlucker, Zauberer, Flaschengeister und schöne Prinzessinnen und Bautänzerinnen sorgten für beste Unterhaltung. Halt wie immer bei Lafibo.

Für einen Abend St. Petersburg besucht

11/2011 - Evgenja Stammen möchte, dass ihre Teilnehmer Sankt Petersburg auf persönliche Art erleben. Daher bietet sie nicht nur individuelle Russland-Reisen an, sondern auch Vorträge und russische Kochabende. So war Evgenja Stammen von der Deutsch-Russischen Gesellschaft in Celle die ideale Partnerin für den russischen Themenabend "St. Petersburg", den das FORUM Bomlitz e.V. im Restaurant "Rosmarin & Thymian" angeboten hat. Fast siebzig Gäste waren gekommen, um anhand eines Fotovortrags eine Reise in und durch die russische Ostseemetropole zu machen und nebenbei die russische Küche kennenzulernen.

Weiterlesen...

Blainville – Là où j’habite!

Der Maler Erwan Le Bot hat der Städtepartnerschaft zwischen Bomlitz und Blainville sur Orne eine besondere Freude gemacht: Mit mehr als zwanzig Aquarellen und Zeichnungen hat er „sein“ Blainville dargestellt und mit nach Bomlitz gebracht. "Blainville - da, wo ich wohne!" heisst die Ausstellung, die beim letzten Besuch der französischen Freunde Anfang Oktober eröffnet wurde. Sie ist noch bis zum Frühjahr des nächsten Jahres auf dem Gang des ersten Stocks im Rathaus zu sehen.

Weihnachtsmarkt 2011: Erst Regen, dann klasse!

Alle Jahre wieder! Der Bomlitzer Weihnachtsmarkt 2011 war wie bereits in den Vorjahren am zweiten Adventswochenende. Hüttendorf und Marktplatz waren wieder im Bürgerpark und der Kunsthandwerkermarkt im Saal des Restaurants „Rosmarin & Thymian“. Mehr als vierzig Anbieter und Vereine hatten sich am Markt beteiligt und ein buntes Programm und Angebot zusammengestellt.

Weiterlesen...

Bomlitzer Workshop reiste nach Kepice

10/2011 - Seit Juni 2003 unterhält die Gemeinde Bomlitz Städtepartnerschaften mit den Gemeinden Kepice/Polen und Blainville sur Orne/Frankreich. Zur weiteren Intensivierung der Partnerschaft mit Kepice reisten unter der Führung von Heinz Steudle einige Mitglieder der Gruppe, die sich besonders um die Beziehung nach Polen bemüht, dorthin. Tatsache ist, dass schon heute die Freundschaft zwischen den Feuerwehren Kepice und Bomlitz nicht nur gut ist, sondern als perfekt bezeichnet werden kann. Auf anderen Gebieten gibt es durchaus Verbesserungsmöglichkeiten. In einem Workshop vor Ort sind dazu konkrete Ansatzpunkte errbeitet worden. Besonderes Augenmerk wurde dabei auf erwünschte Kontakte zwischen den Jugendlichen in Kepice und Bomlitz, z.B. aus den Sportvereinen, gerichtet.

Weiterlesen...

Seite 34 von 36

Go to top

FORUM Bomlitz e.V. © 2013