TriBuehne brachte Mozart nach Benefeld

02/2015 - Die TriBuehne, der Kulturverein der drei Kommunen in der Vogelparkregion, hat Mozart nach Benefeld in den Pavillon der Waldorfschule gebracht. "Vom Wunderkind zum Meister" war der Konzerttitel, bei dem Ulla Bundies auf der Violine und Taiji Takata am Hammerklavier den Gästen Mozarts Musik so darbrachten, wie sie zu seinen Lebzeiten geklungen hat. Es entstand ein eindrucksvolles musikalisches Bild des Schaffens von Mozart. Ein gelungener Auftakt für weitere Veranstaltungen der TriBuehne in Bomlitz.

Weiterlesen...

Wissenschaftliches Bild zum Wolf in der Heide

02/2015 - Seit 2012 berichtet die Biologin Dr. Britta Habbe als Niedersächsische Wolfsbeauftragte der Landesjägerschaft jährlich beim FORUM Bomlitz über die Rückkehr des Wolfs in die Heide. Von den 120 Gästen kamen mit ca. 3/4 deutlich mehr Teilnehmer als bisher aus der Vogelparkregion. Die Resonanz zeigte, wie das Interesse an Verhaltensweisen, Biologie und Verbreitungszahlen dieses Raubtiers noch gestiegen war. Britta Habbe sorgte für diese Informationen: Wie gewohnt präzise, wissenschaftlich, unterhaltsam und spannend brachte sie Klarheit über die zurzeit ca. 50 niedersächsischen Wölfe und ihre Entwicklung.

Weiterlesen...

Buddhistische Kultur in Myanmar kennengelernt

02/2015 - Myanmar am Indischen Ozean ist reich an alter buddhistischer Kultur und Tradition und wird als touristisches Ziel immer interessanter. Referent Heinz Mahnke konnte bei seinem FORUM-Weltreisevortrag daher auch aus dem Vollen schöpfen und hatte vielfältige Aspekte Myanmars für die Gäste mitgebracht. Mahnke machte mit einem Land bekannt, das überraschte und überwältigte mit seiner Pracht. Und er zeigte Menschen, die ihrem Land mit ihrer Freundlichkeit ein sympathisches Gesicht gaben.

Weiterlesen...

Sauna-Initiative wird Gruppe im FORUM

01/2015 - Das FORUM Bomlitz ist um die Gruppe "Sauna im DGH" reicher. Initiator Werner Stockhofe, Bürgermeister Michael Lebid und Torsten Kleiber vom FORUM schlossen den Pachtvertrag zur Sauna im Dorfgemeinschaftshaus Bomlitz ab. Die mehr als fünfzig Sauna-Nutzer organisieren so den Betrieb der Sauna ehrenamtlich, der sonst von der Gemeinde hätte eingestellt werden müssen. Nur die Raumpflege wird professionell erledigt. "Wir freuen uns, dass es weitergeht", sagte Werner Stockhofe. "Das besondere ist unsere kleine, aber feine Ausstattung und die familiäre Atmosphäre, in der das Saunieren wirklich Spaß macht." 

Weiterlesen...

Begeisterung beim Klavierkonzert zu vier Händen

01/2015 - Das siebte Klavierkonzert in der Reihe "Be-Flügelt!" brachte mit rund 120 Gästen einen neuen Rekord. Die Musikstudenten Alvyda Zdanevičiūtė und Dongjoohn Lee aus Hannover hatten für den frisch gestimmten Steinway-Flügel im Pavillon der Waldorfschule ein Konzert "zu vier Händen" vorbereitet. Die Zuhörerinnen und Zuhörer waren begeistert und hatten ein beeindruckendes musikalisches Erlebnis von internationaler Klasse. Besonders charmant: Die beiden Musiker aus Korea und Litauen sind auch privat ein Paar wirkten am Flügel bei den vierhändigen Arrangements besonders abgestimmt und harmonisch.

Weiterlesen...

Horst Lichter hätte seinen Spaß gehabt

01/2015 - Apfelpunsch gab es als Begrüßungscocktail (natürlich ohne Alkohol), als Vorspeise eine Kartoffel-Erbsen-Suppe und als Hauptspeise eine Weißkohlpfanne mit Schupfnudeln. Kochtrainer Hartmut Wehler hatte mit seiner FORUM-Ferienkochschule die Küche im Dorfgemeinschaftshaus Bomlitz im Griff, alle notwendigen Utensilien dabei und mit den 14 Jugendlichen wieder einen guten Vormittag. Nach getaner Arbeit schmeckte dann auch der Nachtisch aus Schichtcreme mit Sahnequark, roter Grütze und Amarettini als Abschluss und erleichterte das leidige Aufräumen.

Weiterlesen...

Neujahrskonzert als musikalischer Jahresauftakt

01/2015 - Wer am Neujahrstag an die frische Luft wollte, ging zur FORUM-Neujahrswanderung, wer einen musikalischen Impuls haben wollte, ging zum Neujahrskonzert. Und selbst beides konnte man zeitlich unter einen Hut bringen, es passte gut. Im Pavillon der Waldorfschule spielte der Musiker Thomas Grunwald-Deyda am Flügel Werke von Bach, Brahms, Debussy, Chopin und Hensel. Silke Deyda moderierte das Programm mit Rezitationen von Olly Komenda-Soentgenrath und Eva Strittmatter. Für über vierzig Gäste ein gelungener Jahresauftakt. Im nächsten Jahr wieder!

 

Spuren von Arno Schmidt im Altkreis Fallingbostel

12/2014 - An vielen Stellen in der Region hat Arno Schmidt in seiner Zeit in Benefeld und Cordingen seine literarischen Spuren hinterlassen. So arbeitet der Protagonist in "Aus dem Leben eines Fauns" als Archivar in der Zeit des Dritten Reichs bei der Landkreisverwaltung in Fallingbostel und beschreibt sein Umfeld. Sprachlicher Höhepunkt und Abschluss des lesenswerten Kurzromans ist die Beschreibung eines Luftangriffs auf die EIBIA: in expressionistischer Sprache, bildhaft und spürbar real.

Weiterlesen...

Das Neue Jahr mit der alten Zeit begonnen

01/2015 - Natürlich merkt man, dass man am Neujahrstag nicht vollständig ausgeschlafen ist. Aber gerade die FORUM-Neujahrswanderung ist ein guter Anlass, im Neuen Jahr in Schwung zu kommen. In diesem Jahr startete die Wanderung am Parkplatz des Waldstadions in Bomlitz, führte durch die Wisselshorst an der Rückseite der alten Wolff-Verwaltung, der Villa Wolff und an den alten Pulverproduktionsstätten vorbei zum Westerharler Friedhof. Nach einer Kaffeepause (mit Cordinger Mühlentassen) ging es über die Gutshofsiedlung zurück zum Startpunkt.

Weiterlesen...

Weihnachtsmarkt als Jahresabschlussfest in Bomlitz

12/2014 - Der Nikolaus hatte wieder ordentlich seinen Job gemacht. Traditionell besucht er am zweiten Adventswochenende den Bomlitzer Weihnachtsmarkt und hatte natürlich für alle braven Kinder (und ALLE waren brav!) etwas in seinem Sack. Der Markt war mit dem Hüttendorf in diesem Jahr auf dem Terrassenbereich und mit Weihnachtscafe und Kunsthandwerkern in den beiden Sälen des Rosmarin & Thymian. Schön war es wieder, das Wetter spielte mit, und die ganze Gemeinde kam noch einmal zusammen, feierte gemeinsam, stimmte sich auf Weihnachten ein und ließ das Jahr ausklingen.

Weiterlesen...

Junge Autorin zu Gast beim Lese-FORUM

12/2014 - 13 Bücher wurden wieder beim Lese-FORUM vorgestellt. Von Krimis über z.B. Lebensgeschichten bis zu Reiseberichten waren verschiedene Genres vertreten. Ähnlich war es bei den vorgestellten Autoren: Es gab Literatur von Nobelpreisträgern, von Serienautoren und z.B. auch von einer Nachwuchsschriftstellerin, die eigens aus Nienburg angereist war. Die 17-jährige Inga Stecher stellte ihren 560 Seiten starken Kinder-Fantasy-Roman "Destino - die Träumerin" vor. Nur wenige Vorbestellungen fehlen ihr noch, damit das Buch beim "Papierfresserchen"-Verlag als Taschenbuch herausgegeben wird.

Weiterlesen...

Seite 28 von 41

Go to top

FORUM Bomlitz e.V. © 2013