Aktuelle Seite: HomeAktuellesNachrichtenVorträgeLesen und LiteraturFranz Kafka schrieb Bilder seines eigenen Lebens

Franz Kafka schrieb Bilder seines eigenen Lebens

02/2019 - "Als Gregor Samsa eines Morgens aus unruhigen Träumen erwachte ..." Dieses Zitat aus "Die Verwandlung" kennen viele Leute aus dem Deutschunterricht ihrer eigenen Schulzeit. Beim Literatur-FORUM erinnerte Deutschlehrer Ralf Liebert an den wichtigen Autor, der viel zu früh bereits 1924 im Alter von 40 Jahren verstarb. Einige brillante Erzählungen wie "Das Urteil" oder "Das Schloss" hat er hinterlassen und vor allem Fragmente, Tagebucheinträge oder auch Briefe. Kafka hat in seiner Erzählweise die besondere Eigenschaft, die Leser in die Sichtweise des Protagonisten hineinzuziehen. Wer ihn in seinem Bücherregal stehen hat, sollte Kafka wieder einmal zur Hand nehmen.

Es ist ein Erlebnis, ihn nach vielen Jahren nach der Schule wieder einmal selbst zu lesen. Dabei könnte man dann auch sehen, wie es mit Gregor Samsa weiterging.

Go to top

FORUM Bomlitz e.V. © 2013