Aktuelle Seite: HomeAktuellesNachrichtenVorträgeArno Schmidt"Nobodaddy's Kinder" auf Russisch übersetzen

"Nobodaddy's Kinder" auf Russisch übersetzen

04/2016 - Überraschungsbesuch in Bomlitz: Die russische Literaturwissenschaftlerin Tatiana Baskakova und ihre Freundin Annaliese Alber meldeten sich kurzfristig beim FORUM an für einen Rundgang in Benefeld. Hier befinden sich die Originalschauplätze aus Arno Schmidts Novellen "Schwarze Spiegel" und "Aus dem Leben eines Fauns". Tatiana Baskakova ist Stipendiatin des Landes Niedersachsen und wird gefördert für das Projekt, die Schmidt-Trilogie "Nobodaddy's Kinder" ins Russische zu übersetzen. Zur Trilogie gehören "Schwarze Spiegel", "Aus dem Leben eines Fauns" und "Brand's Haide".

Wie kann man Schmidts Wortbilder, Sprachstimmungen und -wirkungen überhaupt in eine andere Sprache übersetzen? "Wir würden uns sehr freuen, wenn Frau Baskakova uns nach Abschluss ihres Projekts noch einmal besuchen und uns die Besonderheiten ihrer Übersetzung vorstellen würde", hoffte Torsten Kleiber vom FORUM. "Gern sind wir der Wissenschaftlerin auch weiter bei ihren Recherchen behilflich und sind gespannt auf ihre Arbeit."

Go to top

FORUM Bomlitz e.V. © 2013