Aktuelle Seite: HomeAktuellesNachrichtenVorträgeArno SchmidtRadio Bremen besucht Arno Schmidt in Benefeld

Radio Bremen besucht Arno Schmidt in Benefeld

03/2015 - Das Nordwestradio, eine Kooperation von Radio Bremen und NDR, besucht am 18. April mit einer Hörerreise Arno Schmidts letzten Wohnort in Bargfeld bei Celle. Auf dem Weg wird sie Zwischenstation in Benefeld machen und die FORUM-Ausstellung zu Arno Schmidt im Cordinger Müllerhaus besuchen. Die Idee entstand, als das Nordwestradio 2014 zu Schmidts 100. Geburtstag eine 24-Stunden-Dokumentation gemacht hatte. "Wir können keinen wissenschaftlichen Beitrag leisten", erklärte Torsten Kleiber vom FORUM. "Aber wir freuen uns auf die Gäste und können Originalschauplätze und interessante Hintergründe und vorstellen."

In der Einladung auf der Website des Nordwestradios steht zu Schmidt:

"Arno Schmidt ist der größte Wort-Zauberer in der deutschen Literatur nach 1945. Bis heute faszinieren seine Bücher durch ihre außergewöhnliche Bildlichkeit und grandiose Sprachkraft. Zuhause fühlte sich der am 18. Januar 1914 in Hamburg-Hamm geborene Schriftsteller in der norddeutschen Tiefebene. Von 1945 bis 1949 lebten er und seine Frau Alice in Cordingen bei Walsrode, wo Arno Schmidts erste Bücher entstanden sind. Von 1958 bis zu seinem Tod am 3. Juni 1979 wohnte das Ehepaar in dem kleinen Heidedorf Bargfeld bei Celle, wo er ein literarisches Werk schuf, das einmalig ist in der deutschen Literaturgeschichte.

Sein umfangreiches Werk gipfelte 1970 in dem 1.300 Seiten Groß-Roman "Zettel's Traum", der, wie alle Bücher Schmidts, aus dem schier unerschöpflichen Fundus seiner legendären Zettelkästen erwachsen war – allein für "Zettel's Traum" sind rund 40.000 Notizzettel erhalten. Längst wird Arno Schmidt nicht mehr als Sonderling betrachtet, sondern als moderner Klassiker geschätzt: ein genialer Sprachschöpfer und sarkastischer Zeitkritiker.

Der Autor Christoph Hein notierte einmal über Schmidt:

'Die Prosa, die er schrieb, ist so anmutig, frei und kühn, dass sie uns noch immer den Atem verschlägt, auch beim erneuten und häufig wiederholten Lesen. Es ist ein Vergnügen, sein Deutsch zu lesen, die Führungen und Verführungen Schmidts aufzuspüren, ihnen zu folgen, nachzusinnen.'"

 

Zu Arno Schmidt nach Cordingen und Bargfeld
http://www.radiobremen.de/nordwestradio/veranstaltungen/hoererreise-arno-schmidt102.html

Arno Schmidt zum 100. Geburtstag
http://www.radiobremen.de/nordwestradio/sendungen/sondersendungen/arno-schmidt108.html

Mein Herz gehört dem Kopf
http://www.radiobremen.de/fernsehen/produktionen/dokumentationen/arno-schmidt106.html

Arno Schmidt und der Dümmer See
http://www.radiobremen.de/nordwestradio/serien/schauplatz-nordwest/duemmer102.html

 

Go to top

FORUM Bomlitz e.V. © 2013