Aktuelle Seite: HomeAktuellesNachrichtenStädtepartnerschaftenLichterfest mit Feuerwerk, Musik und viel guter Laune

Lichterfest mit Feuerwerk, Musik und viel guter Laune

08/2015 - Die Mühe der Vereine und Institutionen, der Gemeinde Bomlitz und der Gewerbetreibenden für das diesjährige Lichterfest hatte sich gelohnt. Proppevoll war es am Abend, als das 15-minütige Feuerwerk startete und für "ohh" und "ahh" sorgte. Das FORUM hatte am Nachmittag mit der Bluesrockband König Hankenbusch, dem Akkordeon Sound Orchester und dem Multiinstrumentalist Alasdair MacMillan für das Musikprogramm gesorgt. Ermöglicht wurde das Lichterfest durch die finanzielle Unterstützung des Benefelder Lorishofs. 

Mit Fackeln zogen die 150 Wanderer auf dem Festplatz ein, die Gäste aus den Partnerstädten Blainville und Kepice feierten fröhlich mit, und abends spielte die Partyband Show Line und sorgte für eine volle Tanzfläche. Der Vorplatz des Rathauses hatte sich gut geeignet für das größte Bomlitzer Volksfest, das alle zwei Jahre stattfindet. Die Bürgerinnen und Bürger kamen zusammen an diesem Abend. Viel wurde geplaudert, und wenn 400 Currywürste und 100 KG Pommes Frites schon am Abend über die Theke gegangen waren, muss es auch geschmeckt haben.

Ein tolles Fest und ein toller Abend! Immer wieder schön, nicht nur die Nachbarn, Freunde und Bekannte zu treffen, sondern auch die Städtepartner aus Polen und Frankreich.

 

Walsroder Zeitung vom 11.08.2015:
Mit Gästen aus Polen und Frankreich. Bomlitzer Lichterfest im Rahmen des Städtepartnerschaftstreffens.

„Ich glaube, die Besucher waren sehr zufrieden und hatten viel Spaß“, zog Hauptorganisatorin Martina Winkelmann von der Gemeinde Bomlitz ein positives Fazit des Lichterfestes am Sonnabend, an dem auch rund 50 Gäste aus den Partnerstädten Blainville und Kepice teilnahmen. Das Veranstaltungskonzept mit einer Mischung aus Wandertag, Städtepartnerschaft, Kinderbelustigung am Nachmittag, Livemusik am Abend, Fackelzug und Feuerwerk kam sehr gut an – ebenso wie der Veranstaltungsort im unmittelbaren Außenbereich des Rathauses, wo es besonders abends vor der Bühne auch die nötige Enge einer gelungenen Liveveranstaltung gab.

Bürgermeister Michael Lebid und Martina Winkelmann, die seit Wochen mit der Organisation beschäftigt war, waren erleichtert, dass das Wetter hielt und es nicht zu den angekündigten, heftigen Gewittern kam. Mit gut 150 Wanderern und Nordic-Walkern waren die Wanderungen gut besucht. Die stärkste Resonanz gab es mit 121 Personen auf der fünf Kilometer langen Strecke, an der auch die Gäste aus Polen und Frankreich teilnahmen. Die menschlichen Begegnungen und die gemeinsamen Erlebnisse standen im Vordergrund. Zum Programm gehörten am Nachmittag besonders viele Aktionen und Spiele für Kinder. Ob Dosenwerfen, Jonglage, Wurf- und Schätzspiele, Glücksrad, Ponyreiten und Torwandschießen, um nur einige Beispiele zu nennen: Zu langweilen brauchte sich niemand. Und auch das Bühnenprogramm mit viel Musik von Bands, dem Chor aus Kepice und dem Spielmannszug aus Blainville kam sehr gut an.

 

 

Go to top

FORUM Bomlitz e.V. © 2013