Aktuelle Seite: HomeAktuellesNachrichtenStädtepartnerschaftenJubiläum der Bomlitzer Städtepartnerschaften

Jubiläum der Bomlitzer Städtepartnerschaften

Seit zehn Jahren bestehen die Städtepartnerschaften der Gemeinde Bomlitz mit Blainville-sur-Orne (Frankreich) und Kępice (Polen). Das Treffen der drei befreundeten Orte in Bomlitz war zu diesem Jubiläum für alle Teilnehmer ein großes Erlebnis. Nach pünktlicher Anreise der Franzosen in Bomlitz am 15. August ging es bereits am nächsten Morgen um 6 Uhr weiter nach Berlin, um sich dort mit der polnischen Delegation zu treffen. Nach einer informativen Stadtrundfahrt ("Berlin im Wandel") wurde ein gemeinsames Mittagessen im Paul-Löbe-Haus eingenommen. Angestoßen durch die für Frankreich und Polen zuständigen Mitglieder des Komitees für Städtepartnerschaften, Raphael Bigus und Heinz Steudle, ermöglichte MdB Lars Klingbeil anschließend einen Besuch des Reichstages. Gegen Mitternacht trafen die Gäste vom Berlin-Ausflug begeistert wieder in Bomlitz ein. 

Der Samstagvormittag stand zur freien Verfügung, um zusammen mit den Gastgebern "die üblichen Einkäufe" in Walsrode zu machen oder die Zeit anderweitig mit den gastgebenden Familien zu verbringen. Spontan fand z.B. ein kleines Tischtennis-Turnier statt, das die polnischen Spieler für sich entscheiden konnten. Am Nachmittag besuchte man das Bomlitzer Lichterfest und nahm auch an der traditionellen 5-km-Wanderung teil. Nachdem beim letzten Lichterfest die polnischen Wanderer den Pokal für die größte Wandergruppe gewonnen hatten, nahmen dieses Mal die Franzosen den Preis mit nach Hause.

Am Sonntag traf man sich morgens zu einem dreisprachigen ökumenischen Gottesdienst in der Paulus-Kirche Bomlitz. Danach erfolgte durch Bürgermeister Lebid in einer Feierstunde, ganz besonders zum 10. Jahrestag der Städtepartnerschaften, die Enthüllung der Straßennamensschilder "Blainville-Ring" und "Kępicer Weg". Mit einigen Worten, französisch übersetzt durch Peter Endres und polnisch durch Martin Raida, ließ der Bürgermeister die Geschichte des Zustandekommens der Städtepartnerschaften 2003 und die letzten zehn gemeinsamen Jahre Revue passieren. Die folgende Kutschfahrt durch den Naturpark Lüneburger Heide wurde leider weder durch das Wetter noch durch die noch nicht blühende Heide begünstigt. Ein gemeinsames Abendessen, dass unter dem Motto "Bayerischer Abend" stand, beendete den Besuch der Gäste. 

Rückblickend war der Besuch unserer Freunde der erhoffte Erfolg, am Morgen des 19. August traten die Gäste die Heimreise an.

Ottmar Tremba

Go to top

FORUM Bomlitz e.V. © 2013