Aktuelle Seite: HomeAktuellesNachrichtenMusik und Flötengruppe

Musik und Flötengruppe

Russische Melancholie, starke Stimmen und viel Gefühl

02/2015 - "Wir freuen uns, dass uns wieder ein Chor von internationaler Klasse besucht", begrüßte Torsten Kleiber vom FORUM Bomlitz die sechs Sänger aus St. Petersburg wie alte Freunde. Zweimal im Jahr bereist das Vokalensemble "Harmonie" Deutschland, und in Bomlitz wird bereits seit Jahren Station gemacht. Eine besondere Herzlichkeit gäbe es hier beim Publikum, erklärte der Chorleiter Alexander Adrianov. Die Konzertbesucher wurden gewärmt von der russischen Melancholie und den ergreifend klaren und kräftigen Stimmen des Chors.

Weiterlesen...

TriBuehne brachte Mozart nach Benefeld

02/2015 - Die TriBuehne, der Kulturverein der drei Kommunen in der Vogelparkregion, hat Mozart nach Benefeld in den Pavillon der Waldorfschule gebracht. "Vom Wunderkind zum Meister" war der Konzerttitel, bei dem Ulla Bundies auf der Violine und Taiji Takata am Hammerklavier den Gästen Mozarts Musik so darbrachten, wie sie zu seinen Lebzeiten geklungen hat. Es entstand ein eindrucksvolles musikalisches Bild des Schaffens von Mozart. Ein gelungener Auftakt für weitere Veranstaltungen der TriBuehne in Bomlitz.

Weiterlesen...

Begeisterung beim Klavierkonzert zu vier Händen

01/2015 - Das siebte Klavierkonzert in der Reihe "Be-Flügelt!" brachte mit rund 120 Gästen einen neuen Rekord. Die Musikstudenten Alvyda Zdanevičiūtė und Dongjoohn Lee aus Hannover hatten für den frisch gestimmten Steinway-Flügel im Pavillon der Waldorfschule ein Konzert "zu vier Händen" vorbereitet. Die Zuhörerinnen und Zuhörer waren begeistert und hatten ein beeindruckendes musikalisches Erlebnis von internationaler Klasse. Besonders charmant: Die beiden Musiker aus Korea und Litauen sind auch privat ein Paar wirkten am Flügel bei den vierhändigen Arrangements besonders abgestimmt und harmonisch.

Weiterlesen...

Neujahrskonzert als musikalischer Jahresauftakt

01/2015 - Wer am Neujahrstag an die frische Luft wollte, ging zur FORUM-Neujahrswanderung, wer einen musikalischen Impuls haben wollte, ging zum Neujahrskonzert. Und selbst beides konnte man zeitlich unter einen Hut bringen, es passte gut. Im Pavillon der Waldorfschule spielte der Musiker Thomas Grunwald-Deyda am Flügel Werke von Bach, Brahms, Debussy, Chopin und Hensel. Silke Deyda moderierte das Programm mit Rezitationen von Olly Komenda-Soentgenrath und Eva Strittmatter. Für über vierzig Gäste ein gelungener Jahresauftakt. Im nächsten Jahr wieder!

 

"Bilder einer Ausstellung" in eigenem Arrangement

11/2014 - Man darf sicherlich ohne Übertreibung sagen: Hier sah und hörte man internationale Klasse! Waldorfschule Benefeld und FORUM Bomlitz hatten wieder gemeinsam zum "Be-Flügelt!"-Konzert eingeladen, und mit Elisaveta Ilina am Flügel und Sönke Schreiber an Schlagzeug, Vibraphon und Marimba kamen großartige Musiker nach Benefeld. Im Gepäck hatten sie unter anderem ein eigenes Arrangement von Mussorgskis "Bilder einer Ausstellung" und übertrafen die Erwartungen an einen ungewöhnlichen Konzertabend noch deutlich.

Weiterlesen...

Ohrwürmer und wippende Beine bei Gershwin-Musik

11/2014 - George Gershwin war eine Art "Jazz-Mozart". Er stellte Kompositionen und Broadway-Stücke am Fließband her, genoss das ausschweifende Szeneleben der 20er Jahre und verstarb leider früh. "Was wäre von diesem Ausnahmemusiker noch zu hören gewesen, wenn er mehr Zeit gehabt hätte", fragte Torsten Kleiber vom FORUM zur Begrüßung des Trios "Sounds and Grooves". Mit Stefan Werni am Bass, Michael Kotzian am Klavier und der belgischen Sängerin Hilde Vanhoeve waren drei ausgezeichnete Musiker zu Gast, die Leben und Werk von George Gershwin sowohl erläuterten als auch vorstellten.

Weiterlesen...

"Best of Classic" in der Bomlitzer Kirche

09/2014 - Live gespielt sind die "Greatest Hits" der klassischen Musik in der abendlichen Atmosphäre der Bomlitzer Kirche ein besonderes Erlebnis. Sylvia Engwicht spielte beim FORUM-Konzert "Best of Classic" an der Orgel ein umfangreiches Programm aus Stücken von unter anderem Verdi, Vivaldi, Tschaikowski und Mozart. Als einziges originales Orgelstück spielte Engwicht "Toccata und Fuge" von Johann Sebastian Bach. Alle anderen Kompositionen waren für Orchester vorgesehen und sind für die Orgel arrangiert worden. Das stellte sie in ein spezielles musikalisches Licht und ermöglichte ein besonderes Klangerlebnis.

Weiterlesen...

Besondere Talente mit einem besonderen Klang

Man bekommt nicht oft ein so besonderes Instrument wie das Zimbal zu hören. Und man hat nicht oft so große musikalische Talente wie Irina und Lisa Morosowa zu Gast, deren Können an Zimbal und Klavier immer wieder zu großer Freude bei den Gästen führt. Begleitet waren die beiden 20-jährigen Zwillinge aus Gomel in Weißrussland wieder von ihrer Konzertmeisterin Tatjana Kuprejewa. Bereits 2009 haben die drei Künstlerinnen Bomlitz für ein FORUM-Konzert besucht. In der Zwischenzeit ist man musikalisch miteinander befreundet, und die Zuhörer freuten sich sehr auf die sympathischen Gäste und ein beeindruckendes Konzert.

Weiterlesen...

"Heimspiel" für Tom Kirk beim Mühlenkonzert

Eine voll besetzte Cordinger Mühle war die richtige Atmosphäre für Tom Kirk und seine Lieder. Nah genug beieinander, um sich zuzuhören, und ursprünglich - so wie der sympathische Benefelder Liedermacher und Barde selbst auch. Seine Texte sind es in jedem Lied, die einen hinhören lassen. Und so waren beim FORUM-Mühlenkonzert die Gäste gespannt auf das nächste Wortspiel, die nächste liebevolle Formulierung und die nächsten interessanten Gedanken, die Tom Kirk immer wieder zum Inhalt seiner Musik macht.

Weiterlesen...

Musikalische FORUM-Reise durch 1000 Jahre

Um das Jahr 1000 startete die musikalische Reise mit einem Gregorianischen Hymnus, machte Station in der Renaissance, dem Barock, der Wiener Klassik, der Romantik und landete am Schluss im 20. Jahrhundert. Sängerin Sylvia Engwicht und Thomas Grunwald-Deyda an der Orgel blätterten die Seiten des musikalischen Geschichtsbuchs und zeigten in der Pauluskirche in Bomlitz, wie sich Musik im Laufe der Jahrhunderte entwickelt hat. Moderiert wurde das Konzert von FORUM und Kirchengemeinde von Pastorin Carola Holtin und Torsten Kleiber von der FORUM-Gruppe Musik, die jeweils historische Hintergründe erläuterten.

Weiterlesen...

Profis und Nachwuchs beim FORUM-Maikonzert

Das Motto des Maikonzerts war der FORUM-Slogan selbst: "Aus der Region ... für die Region" kamen Musiker und Gruppen aus Bomlitz, Benefeld, Uetzingen und Walsrode und trugen ein Programm zusammen, das auch in diesem Jahr wieder musikalisch eine große Bandbreite hatte. Darunter waren erfahrene Könner ihres Fachs wie auch Nachwuchs, der "Bühnenerfahrung" sammelte. Das Konzert war besser besucht als im Vorjahr - vielleicht auch, weil FORUM-Vorsitzender Torsten Kleiber bereits im Vorfeld versprochen hatte, in diesem Jahr nicht selbst zu singen. Dafür musste er mit professioneller Hilfe versuchen, einen Dudelsack spielen.

Weiterlesen...

Seite 4 von 6

Go to top

FORUM Bomlitz e.V. © 2013