Aktuelle Seite: HomeAktuellesNachrichtenMusik und Flötengruppe

Musik und Flötengruppe

Andreas Oesterling ließ "Lichter tanzen"

10/2016 - Andreas Oesterling ist einer der renommiertesten Klavierlehrer in der Region. Er liebt die Klassik genauso wie den Jazz. Bei seinem Konzert "Dancing Lights" spielte er beim FORUM Klavierarrangements von Stücken von Jazz-"Helden" wie Miles Davis, Pat Metheny, Chick Corea oder Duke Ellington, erinnerte an die grandiose "Friday Night in San Francisco" und hatte auch eigene Kompositionen dabei, bei denen der Klein Eilstorfer sein Können zeigte. Die Gäste hatten auf so einen Abend offensichtlich gewartet und waren begeistert.

Weiterlesen...

Tom Kirk präsentierte "Schwarze Krähen, blaue Stunden"

08/2016 - Tom Kirk passt besonders gut in das Ambiente der Cordinger Mühle. Seine Musik ist handgemacht, der Musiker selbst "naturbelassen" ohne Theaterschminke und Schnörkel. Der Benefelder Liedermacher kam einfach auf die kleine Bühne der Mühle, freute sich sichtlich und bereitete den Gästen und auch sich selbst eine schöne Konzertzeit wie unter guten Bekannten. Seine neue CD "Schwarze Krähen, blaue Stunden" ist gerade frisch erschienen, und so hatte Tom Kirk nicht nur bekannte Stücke, sondern auch rund ein Dutzend neuer Balladen und Lieder für die Gäste in der voll besetzten Cordinger Mühle dabei.

Weiterlesen...

Wieder Staunen und Begeisterung beim Publikum

08/2016 - Einige hatten Irina und Elisaveta Morosowa bereits kennengelernt, für andere war das Erlebnis neu: Die 22-jährigen Zwillinge bereiteten an Zimbal und Klavier nicht nur einen Abend mit wunderschöner Musik, sondern versetzten die Gäste auch in großes Staunen über ihre virtuosen Fähigkeiten. Sie zeigten das Zimbal als Instrument der klassischen und traditionellen Musik, und präsentierten es auch z.B. als Element von Jazz-Arrangements. Das Konzert war sicherlich einer der Höhepunkte im FORUM-Programm 2016.

Weiterlesen...

Samstagabend-Show mit Jazz, Swing und Balladen

06/2016 - Ellen Obier ist bekannt und beliebt als exzellente Sängerin. Mit einem großen Repertoire ist die Entertainerin aus Ahlden unter anderem als Parodistin ganzjährig in Deutschland unterwegs. Ihre musikalische Herkunft ist allerdings der Jazz, und sie nutzt gern Gelegenheiten, auch dieses Können zu präsentieren. Mit ihrer Band aus drei erstklassigen Musikern aus Hamburg kam sie zum FORUM in die Oberschule Bomlitz und bereitete den Gästen eine musikalische Samstagabend-Show mit Swing, Balladen, einer vielseitigen Stimme und gekonnten Instrumentaleinsätzen.

Weiterlesen...

BeoBeat mit eigenen Arrangements beim Mühlenkonzert

06/2016 - Der Name BeoBeat entstand, als Johnny und Alinta Groffmann mit der Familie aus beruflichen Gründen in Belgrad lebten. "Beograd" ist der serbische Name für Belgrad, das "Beat" im Namen kommt aus ihrer Vorliebe für die Beatles. Und so haben Vater und Tochter schon immer viel Musik gemacht, viele Auftritte hinter sich gebracht und sind sehr gut aufeinander ein- und abgestimmt. Mit sympathischer Spielfreude hatte das Duo aus Honerdingen nicht nur die Beatles und "alte Helden" wie Joni Mitchell oder Simon & Garfunkel im Programm, sondern auch aktuelle Balladen und Popsongs.

Weiterlesen...

Der Steinway-Flügel lockt große Kunst nach Benefeld

03/2016 - Alvyda Zdaneviciuté hat bereits ein Konzert in Benefeld gegeben. Die sympathische 23-Jährige aus Litauen ist auf jeden Fall eine gern gesehene Musikerin, die auch im März-Konzert der "Be-Flügelt!"-Reihe von Waldorfschule und FORUM ihr Talent zeigte und internationale Klasse nach Benefeld brachte. Sie hatte Stücke von Bach, Schulhoff, Prokofjew und Schumann im Programm - und spielte großartig. Thomas Grunwald-Deyda als musikalischer Leiter der Reihe hatte wieder allen Grund zur Freude über das gelungene Konzert.

Weiterlesen...

Musikhochschule war "Be-Flügelt!" in Benefeld

01/2016 - Die Klavierklasse von Professor Gerrit Zitterbart an der Musikhochschule Hannover besuchte Benefeld. In einem weiteren Klavierkonzert der "Be-Flügelt!"-Reihe von Waldorfschule und FORUM Bomlitz war der Komponist Max Reger Thema des Abends, der vor 100 Jahren verstarb. Nicht einfach "junge Talente" spielten da am Steinway-Flügel, sondern elf internationale Solistinnen und Solisten, deren Namen man sich merken sollte. Eine beeindruckende Hommage an den großartigen Komponisten, die beim Publikum für große Begeisterung sorgte!

Weiterlesen...

Neujahrskonzert - das Jahr mit guter Musik begrüßt

01/2016 - Bereits im zweiten Jahr haben Silke Deyda und Thomas Grunwald-Deyda mit einem Neujahrskonzert ermöglicht, den Trubel des Jahreswechsels hinter sich zu lassen und 2016 mit Lyrik und Musik zu beginnen. Am Steinway-Flügel der Waldorfschule Benefeld, einem der besten Instrumente im Umkreis, hatten die beiden ein Programm vorbereitet, das wieder großen Anklang im voll besetzten Pavillon fand. Das harmonische Zusammenspiel und die hohe Professionalität der beiden gaben dem Konzert einen besonderen Charme.

Weiterlesen...

Felix Meyer stellte "Menschen des 21. Jahrhunderts" vor

10/2015 - Der Abend verlief wie versprochen: Die Gäste waren beseelt und begeistert von der Musik von Felix Meyer und Erik Manouz, die das FORUM in Bomlitz bereits zum zweiten Mal besuchten. Die Musik ist vor allem handgemacht und als deutscher Chanson gefühlvoll, lyrisch und musikalisch. Felix Meyer beschäftigt sich mit Lebenssituationen, beobachtet genau, abstrahiert und malt mit Worten. Erik Manouz begleitet seinen langjährigen Weggefährten mit allen möglichen Instrumenten. Entspannt und frei von Allüren machten die beiden das Konzert wieder zu einer sehr persönlichen Begegnung.

Weiterlesen...

Weltklasse am Flügel in Benefeld

10/2015 - Das bereits zehnte "Be-Flügelt!"-Klavierkonzert von Waldorfschule und FORUM in Benefeld hatte einen besonderen Solisten zu Gast. Der junge Chinese Cun Mo Yin begeisterte die Gäste so sehr, dass er am Ende mit stehenden Ovationen gefeiert wurde. Wie kann jemand mit 21 Jahren schon technisch so brillant und musikalisch ausgereift spielen? Selbst wenn man mit fünf Jahren anfängt, muss doch eine intensive Entwicklung erfolgen, bis sich diese Verbindung von scheinbarer Mühelosigkeit und souveräner musikalischer Gestaltung offenbart. Da bleiben nur Staunen, eine gewisse Fassungslosigkeit und große Bewunderung.

Weiterlesen...

Schuberts "Schöne Müllerin" in der Cordinger Mühle

09/2015 - Von Anfang an waren die beiden sympathischen Musiker begeistert von der Cordinger Mühle. Und mit dieser Begeisterung verbanden sie die Liebe zu Schuberts Liedern. "Schubert schätzte die Treffen mit Freunden und die Nähe zum Publikum. Auch dazu passt die Mühle hervorragend", freute sich Wieland Beer, der als Tenor am Staatstheater Schwerin singt und in Bomlitz gemeinsam mit dem Pianisten Werner Harder beim FORUM zu Gast war. Das Ambiente gab der Musik einen stilechten Hintergrund und sorgte für ein tolles Konzerterlebnis, über das sich auch Franz Schubert sicherlich gefreut hätte.

Weiterlesen...

Seite 2 von 5

Go to top

FORUM Bomlitz e.V. © 2013