Aktuelle Seite: HomeAktuellesNachrichtenMusik und Flötengruppe

Musik und Flötengruppe

Werner Winkel brachte Reinhard-Mey-Atmosphäre

07/2017 - Seit seiner Jugend ist Werner Winkel musikbegeistert und spielt Gitarre. "Das taten damals einige. Wir hörten die Beatles, Simon & Garfunkel, aber auch die Rolling Stones. Und mit der Gitarre konnte man schneller seine 'Helden' nachspielen, die wir damals bewunderten", erzählte Winkel aus seinen Anfängen. Aus ihm ist dann irgendwann ein Liedermacher geworden, der im Stil irgendwo zwischen Reinhard Mey und Hannes Wader liegt. Bei seinem Konzert beim FORUM hatte er mit seinem Programm "Wieder zu Haus" kritische Songs genauso wie Balladen und Liebeslieder dabei. 

Weiterlesen...

"Clarinet in Love" war musikalische Weltklasse

06/2017 - Das Konzertprogramm "Be-Flügelt!" von Waldorfschule Benefeld und FORUM garantiert bereits seit einigen Jahren eine hohe musikalische Klasse. Beim jüngsten Konzert der Reihe wurde diese Qualität noch einmal besonders hervorgehoben. Mit "Clarinet in Love" begeisterten der litauische Pianist Gintaras Janusevicius und der irische Klarinettist Macdara O'Seireadain das Publikum in der Festhalle der Waldorfschule mit einem besonderen musikalischen Erlebnis. Mit dem Programm starteten die beiden Musiker anschließend eine Tour durch Deutschland und Litauen. 

Weiterlesen...

"Beethoven pur" beim Benefelder "Be-Flügelt!"-Konzert

03/2017 - Beethoven war das Thema des "Be-Flügelt!"-Konzerts mit der jungen Pianistin Gi Ran Jung aus Südkorea. Organisator Thomas Grunwald-Deyda hatte das Talent der Musikhochschule Hannover für Waldorfschule Benefeld und FORUM nach Benefeld eingeladen. Im Programm hatte die Pianistin zwei Rondos (op. 51) und die "Eroica"-Variationen (op. 35), benannt nach Beethovens Finalsatz in seiner 3. Sinfonie "Eroica", die er ursprünglich Napoleon gewidmet hatte. Zudem spielte sie die "Sturm"-Sonate (op. 31 Nr. 2), zu der Beethoven durch die Lektüre von Shakespeares Schauspiels "Der Sturm" inspiriert worden sein soll.

 

Ein "Greatest Hits" von Barock bis Romantik

03/2017 - Die Lieder von z.B. Schubert oder Beethoven sind wie Pralinen: Man sollte jede einzelne genießen, sich auf sie einlassen und die unterschiedlichen Geschmacksimpulse erleben. Tenor Wieland Beer und Pianist Werner Harder, die beide bereits Schuberts "Schöne Müllerin" in der Cordinger Mühle vorgetragen haben, hatten bei ihrem zweiten Besuch beim FORUM in Bomlitz eine ganze Schachtel musikalischer Pralinen für die Gäste dabei. Bei ihrem Streifzug durch die Historie der Lieder zeigten die beiden Musiker, die am Staatstheater Schwerin engagiert sind, die Besonderheiten dieser alten, aber immer noch schönen Musikform.

Weiterlesen...

"Entlang der langen Straße" von Russland nach Bomlitz

03/2017 - Der russische Chor Harmonie aus St. Petersburg war bereits dreimal beim FORUM zu Gast und hat sich beim Bomlitzer Publikum einen guten Namen gemacht. Gefühlvolle geistliche Musik und melancholische und schwungvolle russische Volkslieder hatten die sechs Sänger im Programm. Die Klarheit und Präzision ihrer Stimmen begeisterte das Publikum dabei genauso wie die fein aufeinander abgestimmten Chorarrangements. Mehr als 140 Gäste kamen und genossen einen besonderen Abend.

Weiterlesen...

Zwei Yehudi-Menuhin-Stipendiaten in Benefeld

01/2017 - Unter den Studentinnen und Studenten der Musikhochschule Hannover hat sich herumgesprochen, dass die Benefelder "Be-Flügelt!"-Konzerte von Waldorfschule und FORUM in einem guten Ambiente, an einem tollen Instrument und vor allem vor einem begeisterungsfähigen Publikum stattfinden. Zu verdanken sind die regelmäßigen Besuche der jungen Musiker Thomas Grunwald-Deyda, der durch seine persönlichen Kontakte zur Musikhochschule immer wieder internationale Klasse nach Benefeld holen kann. Seit 2013 macht er damit den Waldorf-Pavillon zur Bomlitzer "Warnau-Philharmonie".

Weiterlesen...

Andreas Oesterling ließ "Lichter tanzen"

10/2016 - Andreas Oesterling ist einer der renommiertesten Klavierlehrer in der Region. Er liebt die Klassik genauso wie den Jazz. Bei seinem Konzert "Dancing Lights" spielte er beim FORUM Klavierarrangements von Stücken von Jazz-"Helden" wie Miles Davis, Pat Metheny, Chick Corea oder Duke Ellington, erinnerte an die grandiose "Friday Night in San Francisco" und hatte auch eigene Kompositionen dabei, bei denen der Klein Eilstorfer sein Können zeigte. Die Gäste hatten auf so einen Abend offensichtlich gewartet und waren begeistert.

Weiterlesen...

Tom Kirk präsentierte "Schwarze Krähen, blaue Stunden"

08/2016 - Tom Kirk passt besonders gut in das Ambiente der Cordinger Mühle. Seine Musik ist handgemacht, der Musiker selbst "naturbelassen" ohne Theaterschminke und Schnörkel. Der Benefelder Liedermacher kam einfach auf die kleine Bühne der Mühle, freute sich sichtlich und bereitete den Gästen und auch sich selbst eine schöne Konzertzeit wie unter guten Bekannten. Seine neue CD "Schwarze Krähen, blaue Stunden" ist gerade frisch erschienen, und so hatte Tom Kirk nicht nur bekannte Stücke, sondern auch rund ein Dutzend neuer Balladen und Lieder für die Gäste in der voll besetzten Cordinger Mühle dabei.

Weiterlesen...

Wieder Staunen und Begeisterung beim Publikum

08/2016 - Einige hatten Irina und Elisaveta Morosowa bereits kennengelernt, für andere war das Erlebnis neu: Die 22-jährigen Zwillinge bereiteten an Zimbal und Klavier nicht nur einen Abend mit wunderschöner Musik, sondern versetzten die Gäste auch in großes Staunen über ihre virtuosen Fähigkeiten. Sie zeigten das Zimbal als Instrument der klassischen und traditionellen Musik, und präsentierten es auch z.B. als Element von Jazz-Arrangements. Das Konzert war sicherlich einer der Höhepunkte im FORUM-Programm 2016.

Weiterlesen...

Samstagabend-Show mit Jazz, Swing und Balladen

06/2016 - Ellen Obier ist bekannt und beliebt als exzellente Sängerin. Mit einem großen Repertoire ist die Entertainerin aus Ahlden unter anderem als Parodistin ganzjährig in Deutschland unterwegs. Ihre musikalische Herkunft ist allerdings der Jazz, und sie nutzt gern Gelegenheiten, auch dieses Können zu präsentieren. Mit ihrer Band aus drei erstklassigen Musikern aus Hamburg kam sie zum FORUM in die Oberschule Bomlitz und bereitete den Gästen eine musikalische Samstagabend-Show mit Swing, Balladen, einer vielseitigen Stimme und gekonnten Instrumentaleinsätzen.

Weiterlesen...

BeoBeat mit eigenen Arrangements beim Mühlenkonzert

06/2016 - Der Name BeoBeat entstand, als Johnny und Alinta Groffmann mit der Familie aus beruflichen Gründen in Belgrad lebten. "Beograd" ist der serbische Name für Belgrad, das "Beat" im Namen kommt aus ihrer Vorliebe für die Beatles. Und so haben Vater und Tochter schon immer viel Musik gemacht, viele Auftritte hinter sich gebracht und sind sehr gut aufeinander ein- und abgestimmt. Mit sympathischer Spielfreude hatte das Duo aus Honerdingen nicht nur die Beatles und "alte Helden" wie Joni Mitchell oder Simon & Garfunkel im Programm, sondern auch aktuelle Balladen und Popsongs.

Weiterlesen...

Seite 1 von 5

Go to top

FORUM Bomlitz e.V. © 2013