Aktuelle Seite: HomeAktuellesNachrichtenWanderungen und Fahrten

Wanderungen und Fahrten

FORUM-Fahrt zu Hamburger Besonderheiten

09/2015 - Ottmar Tremba liebt "seine" Stadt. Beim FORUM-Ausflug nach Hamburg leitete er die Tagesfahrt, und seine Begeisterung für die Hansestadt wirkte ansteckend. Als Stadtkenner konnte er darüber hinaus Besonderheiten zusammenstellen, die man als gewöhnlicher Tagestourist nicht unbedingt zu sehen bekommen würde. Die Seemannsmission Duckdalben gehörte zum Beispiel zum Programm und der alte Elbtunnel. Auf dem Rückweg führte die Route am Chile-Haus vorbei, der Speicherstadt und der Elbphilharmonie. Freizeit in der Stadt rundete einen schönen Tag in Hamburg für die fast fünfzig Gäste ab.

Weiterlesen...

Mit dem Fahrrad zum Grundlosen See und zurück

05/2015 - Es ist eindeutig: Wenn der Wind von hinten bläst, ist Fahrradfahren komfortabler. Dieses Privileg hatte die Gruppe auf der FORUM-Fahrradtour durch den Mai leider nicht durchgängig. Das machte aber nichts. Auf dem Weg zum Grundlosen See hatte sich Wanderführer Peter Kloy vom FORUM ein paar Schlenker für die Strecke ausgedacht, nach denen man die Kaffeepause auch verdient hatte. Die Strecke selbst entschädigte allerdings: Der Grundlose See bot im Frühling ein herrliches Bild dieser besonderen Natur. 

Weiterlesen...

Das Neue Jahr mit der alten Zeit begonnen

01/2015 - Natürlich merkt man, dass man am Neujahrstag nicht vollständig ausgeschlafen ist. Aber gerade die FORUM-Neujahrswanderung ist ein guter Anlass, im Neuen Jahr in Schwung zu kommen. In diesem Jahr startete die Wanderung am Parkplatz des Waldstadions in Bomlitz, führte durch die Wisselshorst an der Rückseite der alten Wolff-Verwaltung, der Villa Wolff und an den alten Pulverproduktionsstätten vorbei zum Westerharler Friedhof. Nach einer Kaffeepause (mit Cordinger Mühlentassen) ging es über die Gutshofsiedlung zurück zum Startpunkt.

Weiterlesen...

Auf dem Fahrrad durch den Bomlitzer Mai

05/2014 - Zutaten für eine Fahrradtour neben den Radlern selbst und ihren Drahteseln? Gutes Wetter, eine abwechslungsreiche Route, nicht zu lang und nicht zu kurz, und jemand, der den Weg kennt und Erläuterungen geben kann. Dann noch eine Kaffeepause an einem netten Ort, und der Nachmittag ist rund. Das funktioniert seit vielen Jahren im "Bomlitzer Mai" ganz gut - nur das Wetter lässt sich gelegentlich etwas bitten.

Weiterlesen...

Neujahrswanderung als Start ins FORUM-Jahr 2014

01/2014 - Wenn die Feiertage beendet sind, freut man sich auf Bewegung und den Start ins Neue Jahr. Das taten in Bomlitz über vierzig Teilnehmer, die bei der FORUM-Neujahrswanderung mehr als zwei Stunden durch die EIBIA liefen. Peter Kloy, der auch Wanderungen und Fahrradtouren für die Marketing-Kooperation Weltvogelparkregion anbietet, führte die Gruppe für das FORUM auf einer abwechslungsreichen Route. Einmal mehr sah man, wie vielfältig die EIBIA und die Lohheide sind.

Weiterlesen...

Geocaching - suchen, finden und im Wald spazieren

09/2013 - Ein Waldspaziergang ist immer etwas Schönes. Ob es in den 20er Jahren mit dem Singen verbunden wurde oder in den 70er Jahren mit dem "Trimm-Dich"-Gedanken oder in allen Jahrhunderten mit romantischen Momenten: Der Kern war immer, sich an frischer Luft in der Natur zu bewegen. Gesungen wird mittlerweile weniger und auch Gymnastik ist im Wald nicht mehr unbedingt Volkssport. Die neue Form des Waldspaziergangs ist Geocaching. Peter Kloy bietet für das FORUM Bomlitz e.V. geführte Geocaching-Touren an, von denen die erste den Teilnehmern schon Erfolgserlebnisse verschaffte.

Weiterlesen...

Schöner Nachmittag auf dem Fahrrad

05/2013 - Manchmal hat man mit dem Wetter auch Glück. Trotz einer Regenwahrscheinlichkeit von 85 % gab es auf der FORUM-Fahrradtour durch den Mai nur am Anfang einen Schauer. Auf der restlichen Fahrt war das Wetter gut und sogar sonnig. Die Teilnehmer hatten einen schönen Nachmittag und fuhren eine Route, die von Bomlitz über Kroge und Bommelsen nach Jarlingen und von dort über Benefeld wieder zum Startpunkt führte. Ca. zwanzig Kilometer waren eine Strecke, die auch von ungeübten Fahrradfahrern bewältigt werden konnte. Auf dem Weg ging es um "vergessene historische Orte".

Weiterlesen...

NABU-Wanderung: "Ich höre Stimmen!"

05/2013 - Natürlich ist es eher ungewöhnlich, an einem Feiertag bereits um 06.00 Uhr morgens zu einem Spaziergang anzutreten. Aber bei der Vogelstimmen-Wanderung des NABU zu Christi Himmelfahrt lohnt es sich auf jeden Fall. Der Tag kann frisch beginnen, und es ist genauso verblüffend wie lehrreich, wie viele verschiedene Vögel sich hinter dem Chor im Wald tatsächlich verbergen, wenn man es erst einmal fachkundig erklärt bekommt.

Weiterlesen...

Besondere musikalische Untermalung in der EIBIA

05/2012 - Den Zilp Zalp erkennt wegen des Rufs seines eigenen Namens auch ein ungeübter Vogelkundler. So auch den Kuckuck und die Ringeltaube, aber wer kann schon Gartengrasmücke und Mönchsgrasmücke unterscheiden oder Waldlaubsänger und Baumpieper? Harald Dexheimer vom NABU half am frühen Morgen an Christi Himmelfahrt, den Feiertag mit einem Spaziergang in der Natur zu starten, sein Gehör zu schärfen und einiges in der Natur vorgestellt zu bekommen, was man vorher noch nicht wusste.

Weiterlesen...

FORUM-Fahrradtour führte zum ältesten Bahnhof

05/2012 - Gutes Wetter ist wichtig für eine Fahrradtour. Und so hatten die Teilnehmer der FORUM-Fahrradtour im "Bomlitzer Mai" auf jeden Fall die besten Voraussetzungen für einen guten Verlauf. Von Bomlitz ging es am Muttertag über Bommelsen und Woltem nach Frielingen zum ältesten Bahnhof in der Region. 15 Teilnehmer hatten einen schönen Nachmittag in einer geselligen Gruppe und mit einer Strecke von rund 25 km.

Weiterlesen...

Neujahrswanderung durch das historische Benefeld

01/2012 - Die Neujahrswanderung vom FORUM Bomlitz e.V. war in diesem Jahr mit mehr als zwanzig Gästen wieder gut besucht. Die Route führte durch Benefeld an den historischen Gebäuden des Ortes entlang. Startpunkt war die Cordinger Mühle, von der man ins Warnautal zum Kontorhaus der Holzindustrie und anschließend zum ehemaligen "Liberation Hospital Bomlitz" ging. Historiker Thorsten Neubert-Preine berichtete vom Betrieb des Krankenhauses, das seinerzeit eine Kapazität von 300 Betten hatte.

Weiterlesen...

Seite 5 von 5

Go to top

FORUM Bomlitz e.V. © 2013