Aktuelle Seite: HomeAktuellesNachrichtenWanderungen und Fahrten

Wanderungen und Fahrten

Schöne Runde um Bommelsen und Umgebung

07/2016 - Zum Wandern braucht man schöne Gegend und gute Wege. In der Gemeinde Bomlitz und der umliegenden Region gibt es von beidem viel, so dass Peter Kloy von der Gruppe Wanderungen im FORUM viele abwechslungsreiche Routen anbieten kann. "Wir haben hier vor der Haustür, wo andere Urlaub machen", freute sich der Wanderführer und hatte für die Juli-Runde eine Strecke rund um Bommelsen, Kroge und Umgebung zusammengestellt. Zwanzig Leute machten sich unter seiner Leitung drei Stunden lang auf den Weg und erkundeten die Region.

Weiterlesen...

Das Leben von Seeleuten hat wenig Romantik

07/2016 - Die Stadt Hamburg hat nach Rotterdam und Antwerpen den drittgrößten Seehafen in Europa. Keine andere deutsche Stadt verbindet man so sehr mit Seefahrt, Schiffen und Seeleuten. Das Leben der Menschen, die auf den Weltmeeren arbeiten, um Güter in großen Mengen zu transportieren, ist nie einfach gewesen - nicht zu Zeiten von Hans Albers und auch nicht heutzutage. Das FORUM besuchte bei seiner bereits dritten Bustour nach Hamburg unter anderem den Seefahrerclub Duckdalben, in dem sich Ehrenamtliche um die Seeleute kümmern, die oft nur wenige Stunden Landgang als Freizeit vom Schiffsleben haben.

Weiterlesen...

In der Lohheide von Borger Burg bis Lönsgrab

06/2016 - Wanderführer Peter Kloy vom FORUM überrascht seine Gäste immer wieder positiv mit unterschiedlichen Strecken für seine geführten Wanderungen. Im Juni startete die Gruppe am Parkplatz der Borger Burg in der Lohheide und ging Wanderwege, die man ohne fachkundige Begleitung nicht entdecken würde. Die Borger Burg war auf dieser Route nur eine der "Sehenswürdigkeiten", die angesteuert wurden. Auch auf dem Programm waren die gesprengte EIBIA-Brücke in Uetzingen, der kleine See am nahe gelegenen Sandabbau und weitere EIBIA-Relikte. Die Kaffeepause war diesmal am alten Lönsgrab-Parkplatz.

 

Diesmal ging es zum Ottinger Ochsenmoor

05/2016 - Dass die Gemeinde Bomlitz viele schöne Ecken hat, weiß man ja. Und wie an anderen Stellen auch: Am besten kann man sie zu Fuß erleben. Wanderführer Peter Kloy vom FORUM kennt diese schönen Ecken und leitet jeden Monat eine Wanderung über eine andere Route. Im Mai startete er an einem der ersten warmen Frühsommertage am Schafstall in Jarlingen und führte schließlich zum Ottinger Ochsenmoor, das auch auf Bomlitzer Gebiet liegt. Das Hochmoor ist seit 2003 Naturschutzgebiet. 13 Kilometer lang war die Strecke, auf der es ungefähr zur Halbzeit eine Kaffeepause gab.

 

Monatliche (Kul-)Tour durch die Region

04/2016 - Peter Kloy von der FORUM-Gruppe Wanderungen kennt die Region und hat einen reichlichen Vorrat an interessanten Strecken. Im April war der Startpunkt der Parkplatz des Weltvogelparks Walsrode, der bekanntlich auf Bomlitzer Gebiet liegt. Mit 25 Gästen ging es dann auf (Kul-)Tour zum Grundlosen See in Ebbingen, wo auf dem Parkplatz eine Kaffeepause gemacht wurde. Es lohnt sich zu jeder Jahreszeit, das Naturschutzgebiet mit seiner Moorlandschaft und der seltenen Pflanzen- und Tierwelt zu besuchen. "Es ist wirklich ein Glücksfall, dieses besondere Biotop bei uns in der Region zu haben", beschreibt Peter Kloy.

Weiterlesen...

Die FORUM-Wandersaison hat wieder begonnen

03/2016 - Wanderführer Peter Kloy vom FORUM hat wieder eingeladen, die Umgebung zu erkunden. Für das Jahr 2016 hat er sich vorgenommen, Strecken in der Nachbarschaft der Gemeinde Bomlitz anzubieten. Im März führte er die Wandergäste von der Meinerdinger Kirche nach Bockhorn zum Dorfplatz, wo es nach einer Tasse Kaffee auf die zweite Hälfte des Rundwegs ging. Das Wetter drohte zwar, hielt aber, und die drei Stunden Marsch auf ca. 12 km Strecke machten munter. Bis einschließlich Oktober wird Peter Kloy monatlich eine Wanderung anbieten. Danach kennt man sich aus in der Region!

 

So kann das Jahr 2016 weitergehen

01/2016 - Wer nach dem Jahreswechsel noch müde war, konnte bei der Neujahrswanderung den nötigen Schwung für das Neue Jahr bekommen. Mit Wanderführer Peter Kloy vom FORUM machten sich dreißig Gäste auf die "Industrie-Route" rund um den Industriepark. Auf den rund zehn Kilometern ging es für 2 1/2 Stunden vom Dorfgemeinschaftshaus Bomlitz über den Gutshof nach Fimmelsen und von dort Richtung Jarlingen, um zum Bayershofer Weg abzubiegen. Eine Kaffeepause rundete den Nachmittag ab, bevor man Bomlitz wieder erreichte. Ein guter Jahresauftakt!

 

FORUM-Fahrt zu Hamburger Besonderheiten

09/2015 - Ottmar Tremba liebt "seine" Stadt. Beim FORUM-Ausflug nach Hamburg leitete er die Tagesfahrt, und seine Begeisterung für die Hansestadt wirkte ansteckend. Als Stadtkenner konnte er darüber hinaus Besonderheiten zusammenstellen, die man als gewöhnlicher Tagestourist nicht unbedingt zu sehen bekommen würde. Die Seemannsmission Duckdalben gehörte zum Beispiel zum Programm und der alte Elbtunnel. Auf dem Rückweg führte die Route am Chile-Haus vorbei, der Speicherstadt und der Elbphilharmonie. Freizeit in der Stadt rundete einen schönen Tag in Hamburg für die fast fünfzig Gäste ab.

Weiterlesen...

Mit dem Fahrrad zum Grundlosen See und zurück

05/2015 - Es ist eindeutig: Wenn der Wind von hinten bläst, ist Fahrradfahren komfortabler. Dieses Privileg hatte die Gruppe auf der FORUM-Fahrradtour durch den Mai leider nicht durchgängig. Das machte aber nichts. Auf dem Weg zum Grundlosen See hatte sich Wanderführer Peter Kloy vom FORUM ein paar Schlenker für die Strecke ausgedacht, nach denen man die Kaffeepause auch verdient hatte. Die Strecke selbst entschädigte allerdings: Der Grundlose See bot im Frühling ein herrliches Bild dieser besonderen Natur. 

Weiterlesen...

Das Neue Jahr mit der alten Zeit begonnen

01/2015 - Natürlich merkt man, dass man am Neujahrstag nicht vollständig ausgeschlafen ist. Aber gerade die FORUM-Neujahrswanderung ist ein guter Anlass, im Neuen Jahr in Schwung zu kommen. In diesem Jahr startete die Wanderung am Parkplatz des Waldstadions in Bomlitz, führte durch die Wisselshorst an der Rückseite der alten Wolff-Verwaltung, der Villa Wolff und an den alten Pulverproduktionsstätten vorbei zum Westerharler Friedhof. Nach einer Kaffeepause (mit Cordinger Mühlentassen) ging es über die Gutshofsiedlung zurück zum Startpunkt.

Weiterlesen...

Auf dem Fahrrad durch den Bomlitzer Mai

05/2014 - Zutaten für eine Fahrradtour neben den Radlern selbst und ihren Drahteseln? Gutes Wetter, eine abwechslungsreiche Route, nicht zu lang und nicht zu kurz, und jemand, der den Weg kennt und Erläuterungen geben kann. Dann noch eine Kaffeepause an einem netten Ort, und der Nachmittag ist rund. Das funktioniert seit vielen Jahren im "Bomlitzer Mai" ganz gut - nur das Wetter lässt sich gelegentlich etwas bitten.

Weiterlesen...

Seite 4 von 5

Go to top

FORUM Bomlitz e.V. © 2013