Aktuelle Seite: HomeAktuellesNachrichtenEIBIA und OrtsgeschichteFür den Krieg war man bei Wolff gerüstet

Für den Krieg war man bei Wolff gerüstet

11/2019 - Das Interesse an den FORUM-Führungen von Thorsten Neubert-Preine durch die Ausstellung zur Bomlitzer Industriegeschichte ist ungebrochen. Aus mehr als 200 Jahren lokaler Geschichte zeigt der Historiker dabei Exponate wie z.B. dieses Produktplakat vom Beginn des 20. Jahrhunderts. Das rauchlose Pulver hatte sich zu dieser Zeit auch bei Wolff & Co. seit 1888 zu einem Exportschlager entwickelt, der unter anderem auf dem Seeweg international vertrieben wurde. Neben der Produktion von Jagdpatronen wurden in diesem Zug die Pulverbetriebe weiter ausgebaut, um für den Mobilmachungsfall gerüstet zu sein.

Der Beginn des Ersten Weltkriegs 1914 kam dann für das Bomlitzer Unternehmen auch nicht überraschend. Die Produktion bis zum Kriegsende 1918 konnte nur durch den Einsatz zahlreicher Frauen aufrechterhalten werden.

Go to top

FORUM Bomlitz e.V. © 2013