Aktuelle Seite: HomeAktuellesNachrichten

Nachrichten

Neujahrswanderung durch das historische Benefeld

01/2012 - Die Neujahrswanderung vom FORUM Bomlitz e.V. war in diesem Jahr mit mehr als zwanzig Gästen wieder gut besucht. Die Route führte durch Benefeld an den historischen Gebäuden des Ortes entlang. Startpunkt war die Cordinger Mühle, von der man ins Warnautal zum Kontorhaus der Holzindustrie und anschließend zum ehemaligen "Liberation Hospital Bomlitz" ging. Historiker Thorsten Neubert-Preine berichtete vom Betrieb des Krankenhauses, das seinerzeit eine Kapazität von 300 Betten hatte.

Weiterlesen...

"Nimm' die Lampe!" - 1001 Nacht in Bomlitz

Eine Wunderlampe mit einem Geist, der alle Wünsche erfüllt – so könnte man das Leben unbeschwert genießen, wäre da nicht der finstere Zauberer Mustafa, der hinter der Lampe her ist. Und die Liebe - die kann auch ein Dschinn nicht erzwingen.
Spannend, aufregend aber auch sehr humorvoll war es wieder, als das Publikum im Schulzentrum Bomlitz mit der Theatergruppe Lampenfieber zu „Aladin und die Wunderlampe“ flog. Ein orientalischer Basar, eine Schatzhöhle und eine goldener Palast bildeten in diesem Jahr die Kulissen. Schlangenbeschwörer, ein echter Feuerschlucker, Zauberer, Flaschengeister und schöne Prinzessinnen und Bautänzerinnen sorgten für beste Unterhaltung. Halt wie immer bei Lafibo.

Für einen Abend St. Petersburg besucht

11/2011 - Evgenja Stammen möchte, dass ihre Teilnehmer Sankt Petersburg auf persönliche Art erleben. Daher bietet sie nicht nur individuelle Russland-Reisen an, sondern auch Vorträge und russische Kochabende. So war Evgenja Stammen von der Deutsch-Russischen Gesellschaft in Celle die ideale Partnerin für den russischen Themenabend "St. Petersburg", den das FORUM Bomlitz e.V. im Restaurant "Rosmarin & Thymian" angeboten hat. Fast siebzig Gäste waren gekommen, um anhand eines Fotovortrags eine Reise in und durch die russische Ostseemetropole zu machen und nebenbei die russische Küche kennenzulernen.

Weiterlesen...

Blainville – Là où j’habite!

Der Maler Erwan Le Bot hat der Städtepartnerschaft zwischen Bomlitz und Blainville sur Orne eine besondere Freude gemacht: Mit mehr als zwanzig Aquarellen und Zeichnungen hat er „sein“ Blainville dargestellt und mit nach Bomlitz gebracht. "Blainville - da, wo ich wohne!" heisst die Ausstellung, die beim letzten Besuch der französischen Freunde Anfang Oktober eröffnet wurde. Sie ist noch bis zum Frühjahr des nächsten Jahres auf dem Gang des ersten Stocks im Rathaus zu sehen.

Bomlitzer Workshop reiste nach Kepice

10/2011 - Seit Juni 2003 unterhält die Gemeinde Bomlitz Städtepartnerschaften mit den Gemeinden Kepice/Polen und Blainville sur Orne/Frankreich. Zur weiteren Intensivierung der Partnerschaft mit Kepice reisten unter der Führung von Heinz Steudle einige Mitglieder der Gruppe, die sich besonders um die Beziehung nach Polen bemüht, dorthin. Tatsache ist, dass schon heute die Freundschaft zwischen den Feuerwehren Kepice und Bomlitz nicht nur gut ist, sondern als perfekt bezeichnet werden kann. Auf anderen Gebieten gibt es durchaus Verbesserungsmöglichkeiten. In einem Workshop vor Ort sind dazu konkrete Ansatzpunkte errbeitet worden. Besonderes Augenmerk wurde dabei auf erwünschte Kontakte zwischen den Jugendlichen in Kepice und Bomlitz, z.B. aus den Sportvereinen, gerichtet.

Weiterlesen...

Tanzensemble FEIREFIS in Benefeld

Der Veranstaltungskreis der Waldorfschule Benefeld freute sich im September, das bekannte Tanzensemble „Feirefis“ aus Kassel in der Festhalle der Waldorfschule begrüßen zu können. Befeuernde Musik und viele traditionelle und moderne Tänze erwarteten die Besucher. Die Choreografien griffen Bewegungen aus der Folklore auf und erweiterten diese mit Tanzelementen aus Step, Modern, Kontaktimprovisation und Hip Hop. Und vor allem griffen die Tänze auf die Füße und Beine der Gäste über. Überall wippten schließlich die Zuschauer an dem gelungenen Abend mit bei den tollen Rhythmen, denen man sich nicht entziehen konnte.

 

Weihnachtsmarkt 2011: Erst Regen, dann klasse!

Alle Jahre wieder! Der Bomlitzer Weihnachtsmarkt 2011 war wie bereits in den Vorjahren am zweiten Adventswochenende. Hüttendorf und Marktplatz waren wieder im Bürgerpark und der Kunsthandwerkermarkt im Saal des Restaurants „Rosmarin & Thymian“. Mehr als vierzig Anbieter und Vereine hatten sich am Markt beteiligt und ein buntes Programm und Angebot zusammengestellt.

Weiterlesen...

Auch Erwachsene dürfen sich Märchen erzählen lassen

09/2011 - Märchen - natürlich auch etwas für Erwachsene! Die Cordinger Mühle hat eine besondere Atmosphäre, wenn es draußen schon dunkel ist an einem schönen Sommerabend und es drinnen Kerzenlicht und Besinnliches zum Nachdenken, Schmunzeln, Entspannen und Wohlfühlen gibt. Auf Einladung der Gruppe Traditionspflege im FORUM Bomlitz e.V. präsentierten Christine und Werner Winkel vom "Goldenen Schlüssel" ihr Programm „Der Brunnen der Fröhlichkeit“ und bereiteten einen wirklich schönen Abend für die Zuhörer.

Weiterlesen...

"Schneeweißchen und Rosenrot" beim Märchenfest

09/2011 - Am ersten Wochenende im September wird es schon seit vielen Jahren märchenhaft an der Cordinger Mühle. In diesem Jahr ließ die Gruppe Traditionspflege im FORUM Bomlitz e.V. mit der Märchenbühne "Der Goldene Schlüssel" das Märchen von "Schneeweißchen und Rosenrot" lebendig werden. Mit Spielen und Basteleien auf dem Freigelände und Schauspielern der Gruppe "Lampenfieber", die in den Kostümen ihres neuesten Stücks "Aladin" auf dem Mühlenhof erschienen, war es wieder ein buntes Treiben.

Weiterlesen...

In Bothmer "Schule wie zu Uromas Zeiten"

Mit einer Gruppe von Kindern hat das FORUM Bomlitz im Ferienprogramm der Gemeinde Bomlitz das Schulmuseum in Bothmer besucht. „Schule wie zu Uromas Zeiten“ kann man dort erleben und bekommt einen sehr anschaulichen Geschichtsunterricht über die Zeit um 1900 in unserer Region. Die Schulpflicht wurde erst 1918 eingeführt. Wer also vorher zur Schule ging, tat dies freiwillig und vor allem mit der Erlaubnis der Eltern. Mindestens in den Sommermonaten konnte man aber auf die Hilfe der Kinder im Haushalt und auf dem Feld nicht verzichten, so dass Schule eher unregelmäßig besucht wurde. 

Weiterlesen...

Große Talente an Zimbal und Klavier in Bomlitz

Auch wenn man sich erst seit drei Jahren kennt und mehr als 1.500 km voneinander entfernt lebt, hat sich ein freundschaftliches Verhältnis zwischen den Musikerinnen aus Gomel und dem Bomlitzer Publikum entwickelt. Irina und Elizaveta Morosowa waren gemeinsam mit Tatjana Kuprejewa wieder beim FORUM Bomlitz e.V. zu Gast. Und im voll besetzten Dorfgemeinschaftshaus konnten die Zuhörer wieder die große Virtuosität und Musikalität von Irina am Zimbal und Elizaveta am Klavier bewundern.

Weiterlesen...

Seite 36 von 38

Go to top

FORUM Bomlitz e.V. © 2013