Aktuelle Seite: HomeAktuellesNachrichten

Nachrichten

"2010 war ein gutes Jahr für das FORUM"

Auf viel Arbeit haben die FORUM-Mitglieder in ihrer Jahreshauptversammlung zurückgeblickt. „Viel Arbeit, aber es war ein gutes Jahr für das FORUM Bomlitz“, freute sich der Vorsitzende Torsten Kleiber. „Die Kulturlandschaft in der Gemeinde Bomlitz ist beachtlich. Und das FORUM hat dazu wieder einen guten Beitrag geleistet.“ Mehr als dreißig Veranstaltungen wurden von den unterschiedlichen Arbeitsgruppen angeboten. Die Resonanz zeige, dass die richtigen Themen gefunden worden seien und auch die "Verpackung" stimme. Ob Vortrag oder Theaterstück, Konzert, Märchenfest oder Führung durch das "Freilichtmuseum" EIBIA, das Interesse in der Bevölkerung sei da, und das ermutige für kommende Projekte. 

Weiterlesen...

Wissen, was wann und wo in Bomlitz los ist

Hier finden Sie den Veranstaltungskalender für die Gemeinde Bomlitz. Wenn Sie als Verein oder Veranstalter Ergänzungen haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit dem Bürgerservice der Gemeindeverwaltung auf ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ).

http://www.bomlitz.de/desktopdefault.aspx/tabid-5428//q-/kat-/region-1198/

Für Februar/März, Mai/Juni, September/Oktober und November/Dezember gibt das FORUM gemeinsamen mit Vereinen und Institutionen aus Bomlitz einen Terminflyer heraus, der in einer Auflage von 2.500 Stück in der Gemeinde verteilt wird. Melden Sie sich gern bei uns ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ), wenn Highlights aus Ihrem Bereich aufgenommen werden sollen oder sie den Flyer als Sponsor unterstützen möchten.

FORUM-Vorstand für zwei Jahre bestätigt

Bei der Jahreshauptversammlung 2010 haben die FORUM-Mitglieder den Vorstand einstimmig bestätigt und auf ein gutes Jahr 2009 zurück geblickt. Über dreißig Veranstaltungen wurden in den unterschiedlichen Gruppen organisiert. Die Bandbreite der Angebote war wie immer groß. Die EIBIA-Führungen hatten großen Zulauf. Konzerte und Vorträge unter anderem über Familienforschung oder den Schriftsteller Arno Schmidt waren gut besucht, Weihnachtsmarkt, Handwerker-Tag, Märchenabend und Märchenfest rundeten das Programm ab. Die Theatergruppe Lampenfieber hatte ein besonders erfolgreiches Jahr und konnte die Premiere ihres Stücks „Glückliche Umstände“ bei den Theatertagen auf Baltrum feiern. „Das waren tolle Tage, die uns viel Anerkennung und Motivation gegeben haben“, freute sich Leiterin Angela Kirchfeld. Und auch „Dornröschen“ in der Adventszeit war sehr gut besucht und brachte die Möglichkeit, Nachwuchsdarsteller einzubinden. 

Weiterlesen...

Hohe Kunst am Zimbal in Bomlitz

Bereits im letzten Jahr waren die Zwillinge Irina und Elizaveta Morosowa auf Einladung der Gruppe Musik im FORUM Bomlitz e.V. zu Gast im Bomlitzer Dorfgemeinschaftshaus. Das Konzert für Zimbal und Klavier der Musikerinnen aus Gomel in Weißrussland war ein großer Erfolg beim Publikum. Und so folgten sie der damaligen Einladung gern, Bomlitz bitte bald wieder zu besuchen. Leider in diesem Jahr ohne Elizaveta, die wegen der Aufnahmeprüfungen zur Musikhochschule in ihrer Heimat nicht an der Konzertreise teilnehmen konnte. 

Weiterlesen...

FORUM Bomlitz gibt EIBIA-Karte heraus

Die Arbeitsgruppe EIBIA im FORUM Bomlitz hat eine Karte der EIBIA herausgegeben. Sie ist im Format DIN A3 und zeigt einen Lageplan der EIBIA auf dem Stand von Anfang der 40er Jahre. Sie ist die erste Karte in einer Größe, die für Wanderer und "Hobby-Entdecker" geeignet ist.

Britta Rose hat sich mit dem Thema EIBIA-Karte schon länger beschäftigt: "Man kann zwei Wege gehen: Entweder zeigt man, wie die EIBIA damals war, damit man sieht, welche enormen Ausmaße sie hatte. Oder man macht eine Karte aus der heutigen Sicht, damit man sich bei Wanderungen gut zurecht findet. Wir haben uns für die historische Sicht entschieden, weil man mit der Karte in der Hand auf eine Entdeckungsreise durch die EIBIA gehen kann."

Weiterlesen...

Arno Schmidts "Zettel's Traum" auch in Bücherei

02/2011 - Arno Schmidt gehört zu den bedeutenden deutschen Schriftstellern der Nachkriegszeit. Eines seiner besonderen Werke ist "Zettel's Traum", von denen die Gemeindebücherei Bomlitz ein Exemplar im Bestand hat. Groß, schwer, unhandlich und genauso schwierig zu lesen: In drei Spalten, die nebeneinander angeordnet sind, werden drei getrennte Themen beschrieben. Getrennt, aber irgendwie auch zusammengehörig. "Zettel's Traum" ist kein Buch, das sich als Gute-Nacht-Lektüre eignet. Jetzt ist "Zettel's Traum" neu verlegt worden in eine gesetzte Ausgabe. Wer die "normale" Ausgabe sehen möchte, muss in die Gemeindebücherei kommen. Für sie hatte die damalige FORUM-Gruppe "Arno Schmidt" ein Exemplar beschafft. 

Weiterlesen...

Quadrofotografie: "Vielseitiges" Bomlitz

05/2011 - Quadro... was?! Der ungewöhnliche Begriff erklärt sich von selbst, wenn man die bekannten Motive in ungewöhnlicher Form sieht. Die FORUM-Ausstellung "Vielseitiges Bomlitz" zeigte Bilder des Fotografen Harald Kull aus Hamburg und gab neue Blickwinkel auf das, was wir täglich sehen, aber in dieser Darstellung noch nie gesehen haben. Gebäude und Besonderheiten aus der Gemeinde hat sich Harald Kull vorgenommen und bei seiner Technik Quadrofotografie an zwei Achsen gespiegelt und aneinandergebaut.

Weiterlesen...

Seite 35 von 35

Go to top

FORUM Bomlitz e.V. © 2013